Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
OT Gülzow • Hofplatz 1 • 18276 Gülzow-Prüzen
Telefon 0 38 43/69 30-0 • Fax 0 38 43/69 30-1 02
E-Mail: info@fnr.de • Internet: www.fnr.de


Gruppenbild der Aussteller mit Bauer Hubert
Gruppenbild der Aussteller mit Bauer Hubert

nature.tec – Fachschau Bioökonomie erfolgreich beendet

Nach zehn Tagen ging am 24. Januar 2016 die Internationale Grüne Woche und mit ihr die „nature.tec – Fachschau Bioökonomie“ zu Ende. Zum neunten Mal hatten die Besucher die Möglichkeit, sich auf der weltgrößten Messe für Ernährung und Landwirtschaft auch über die energetische und stoffliche Nutzung von Agrar- und Forstrohstoffen zu informieren. Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche fanden sich Institutionen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen, um Innovationen und Informationen zum Zukunftsthema Bioökonomie zu präsentieren.

Wie schon in den Vorjahren zeigte sich, dass die Fachschau insbesondere für Politiker eine der Pflichtstationen bei ihren Messerundgängen darstellt. Zahlreiche hochrangige Politiker, Bundestagsabgeordnete und Staatssekretäre nutzten die Gelegenheit, sich im Gespräch mit den Ausstellern der nature.tec über aktuelle Entwicklungen, aber auch über Sorgen und Forderungen der Branche zu informieren. Allen voran Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und der Regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller, die auf ihrem traditionellen Eröffnungsrundgang am ersten Messetag auch in der nature.tec Station machten.

An Hand von konkreten Produkten haben die Aussteller der nature.tec den Messebesuchern einen kleinen Einblick in das komplexe Themenfeld der Bioökonomie vermittelt. Moderne und energieeffiziente Kaminöfen standen beispielhaft für das Thema „Heizen mit Holz“. Dass das trotz des gesunkenen Ölpreises für den privaten Anwender durchaus wirtschaftlich sein kann, wurde ebenfalls sehr anschaulich vorgestellt. Mit welchen Naturprodukten die Hausbesitzer sicherstellen können, dass die wohlige Wärme auch im Haus bleibt, erfuhren sie bei der BAUnatour. Breiten Raum nahm dieses Mal das Thema Biowerkstoffe auf der nature.tec ein. Aktuelle Forschungsthemen wurden ebenso vorgestellt wie eine große Vielzahl bereits am Markt erhältlicher Produkte. Besonders kompakt konnten sich die Messebesucher dazu im „Nachwachsenden Büro“ und auf dem Stand des Bioökonomierats informieren.

Zur Erinnerung an die breite Vielfalt der Bioökonomie, vor allem aber für den praktischen Einsatz konnten sich die Messebesucher vom FNR-Stand ein Haushaltsöl-Fläschchen mitnehmen, dessen Hülle und Inhalt aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen.

Und so sagen die Aussteller und das Organisationsteam „Tschüss, bis nächstes Jahr!“